Beerdigung

Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden. Diese Lebensweisheit aus dem Psalm 90 macht deutlich: unser menschliches Leben hat einen Zielpunkt. Gleichzeitig glauben wir als Christen, dass unser Leben nicht mit dem Tod endet. Mit Jesu Auferstehung ist auch uns die Hoffnung geschenkt, dass auch wir auferstehen und in Gottes Reich leben werden.

Dieser Hoffnung gibt ein Gottesdienst anlässlich einer Beerdigung Ausdruck. Viele verschiedene Formen der Beisetzung sind mittlerweile möglich, wenden Sie sich hierzu bitte an den Bestatter Ihres Vertrauens. Im Pommelsbrunn finden Beerdigungen bzw. Trauerfeiern i. d. R. von Montag bis Freitag um 14 Uhr statt.

Für alle Fragen rund um die Trauerfeier wenden Sie sich vertrauensvoll an Pfarrer Schroll. Beachten Sie bitte auch die Bandansage für dringende Fälle.

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Seiten unserer Landeskirche.